height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"> Jetpeel

Was ist die JetPeel Behandlung?
JetPeel nutzt eine Technologie aus der Luft- und Raumfahrt – mit Überschall-Geschwindigkeit wird aus mikroskopisch kleinen Düsen ein Wasser-Gasgemisch auf die Haut aufgetragen. Der kühlende JetPeel Strahl trägt dabei die oberste Hautschicht ab, ganz ohne chemische Wirkstoffe.

Im Anschluss werden hochkonzentrierte Beauty-Reagenzien wie Hyaluronsäure oder Vitamine in die vorbereitete aufnahmefähige Haut eingebracht. Die Behandlung ist schmerzfrei und ist für jeden Hauttyp geeignet.

Das Ergebnis ist sofort sichtbar: kleinere Falten sind abgeschwächt, das Hautbild wird fester, frischer und jünger. In nur einem Schritt sorgt das für eine Tiefenreinigung und Massage der Haut, während der Kühleffekt und die Massage zusätzlich die Durchblutung der Dermis anregt.

Für wen ist die Methode geeignet?

Das JetPeel-Verfahren ist eine schonende und effektive Hautverjüngungs-, Hautreiniguns- und Hautpflegemethode, die für Frauen und Männer und jeden Hauttyp gleichermaßen geeignet ist. Das Jetpeel Verfahren ist auch besonders für empfindliche Haut wie zum Beispiel Rosazea oder Neurodermitis und Ekzeme geeignet.

Diese Leistung bieten wir exklusiv in unserer Privatpraxis Skin Cosmetic an.

Kann man Rosazea mit JetPeel verbessern?

Zur Behandlung der Rosazea verwenden wir verschreibungspflichtige Cremes, medizinische Kosmetik sowie eine Optimierung der Reinigungs- und Pflegeroutinen. Das JetPeel Verfahren ist als medizinische Kosmetik besonders geeignet zur Behandlung der Roszea. Schonend erfolgt die Ausreinigung und danach schleusen wir endzündungshemmende und die Rötung vermindernde Substanzen ein.

Jetpeel bei Hautendzündungen und Neurodermtis?

Jetpeel ist ein Verfahren das kontaktlos ohne mechanische Abtragung arbeitet und effektiv Wirkstoffe in die Haut einbringt. Dies erfolgt schonend mit einem Luft-Wirkstoffstrom. Die Haut erhält so tiefenwirksame Wirkstoffe, die häufig mit herkömmlicher Pflege nicht in die Haut eingebracht werden können. Dies ist auch bei einer gestörter Hautbarriere, wie bei Endzündungen häufig gut möglich.

Wie läuft eine Behandlung ab?

Zuerst wird die Haut manuell gereinigt. Der erste Behandlungsschritt ist eine schonende Lymphdrainage, um die Haut optimal zur Wirkstoffaufnahme vorzubereiten. Danach erfolgt Hautreinigung, Peeling und Wirkstoffeinschleusung. Vor jeder Behandlung wird ein Beratungsgespräch mit der behandelnden Kosmetikerin durchgeführt.

Wie lange dauert eine Sitzung?

Die Behandlung dauert circa 45 Minuten.

Wie oft soll die Behandlung wiederholt werden?

Optimal ist ein kurmäßiger Start mit 4 Behandlungen im Abstand von 1 Woche. Danach können die Behandlungen im Abstand von 4 Wochen fortgesetzt werden.

Grundsätzlich können die Behandlungen jederzeit angewendet, auch im Wechsel mit Hydrafcial anderen kosmetischen Behandlungen.

Besonders gerne wird JetPeel-Peel vor Events und Hochzeiten durchgeführt, um die Haut optimal auf das Make-Up vorzubereiten.

Muss mit Ausfallzeiten gerechnet werden?

Ausfallzeiten müssen nach der JetPeel-Behandlung nicht eingeplant werden. In seltenen Fällen können vorübergehende Rötungen, Schwellungen oder Irritationen auftreten.

Was muss nach der Behandlung beachtet werden?

In den ersten Tagen nach der Behandlung muss die Haut vor UV-Strahlen geschützt werden. Daher sollte täglich ein Sonnenschutz aufgetragen und die direkte Sonne gemieden werden.

Welche Resultate sind zu erwarten?

Die ersten positiven Effekte sind sofort nach dem Treatment sichtbar: Kleine Fältchen werden geglättet, die Haut wirkt deutlich frischer und hat einen einzigartigen jugendlichen Glow. Ein Langzeiteffekt lässt sich nach vier bis sechs Sitzungen erzielen.

Sind Risiken und Komplikationen bekannt?

Nebenwirkungen sind bei der Behandlung mit dem JetPeel nicht bekannt. Da der JetPeel hauptsächlich mit Kochsalzlösung arbeitet, ist das Verfahren selbst bei empfindlicher oder zu Allergien neigender Haut geeignet.

Sprechen Sie uns an. Gerne beraten wir Sie über unsere vielfältigen Leistungen.