Fachärzte für Dermatologie

Allergologie

Lasertherapie

Hautkrebsvorsorge
in Hannover Langenhagen

Tattoo, Permanent Make-up, Altersflecken mit Laser entfernen

Sie möchten Ihr Tatoo, Permanent Make-up oder Ihre Altersflecken entfernen lassen? Nutzen Sie dafür die Laser-Behandlung in unserer Praxis bei Hannover.

Eine Tätowierung ist meist gut überlegt, aber Lebensumstände ändern sich und so kann der eben noch begehrte Körperschmuck plötzlich stören.

Mit dem Laser ist es möglich, die künstlichen Pigmente einer Tätowierung oder eines Permanent Make-ups so zu zerkleinern, dass sie von den körpereigenen Fresszellen aus der Haut entfernt werden.

Diese Technik können wir auch zur Entfernung von Altersflecken einsetzen. Der Laser zerkleinert sowohl natürliches Pigment aus diesen Flecken als auch künstliches Pigment aus Tattoos, Permanent Make-up und Schmutz-Tätowierungen. Körpereigene Fresszellen entfernen das Pigment dann aus der Haut.

Welche Lasertechnik verwenden wir im Hautarzt- und Laserzentrum Hannover?

Wir nutzen einen sogenannten Q-switched Nd:YAG-Laser der neusten Generation.

Mit der nicht sichtbaren infraroten Wellenlänge von 1064 Nanometer und der frequenzverdoppelten Wellenlänge von 532 Nanometer stehen zwei verschiedene Wellenlängen zur Entfernung von unterschiedlichen Tattoofarben zur Verfügung. Durch die Kombination der beiden Wellenlängen gelingt oft eine vollständige Entfernung auch von farbigen Tätowierungen.

Dank neuster Lasertechnik mit extrem kurzen Laserimpulsen von nur circa sechs Nanosekunden ist eine Entfernung von künstlichem oder natürlichem Hautpigment in wenigen schmerzarmen Sitzungen möglich.

Während viele Tattoolaser nur Energiedichten bis zu 30 J/cm² leisten und so Restpigmente verbleiben, leistet unser Hochleistungslaser der neusten Generation Energiedichten bis zu 75 J/cm². Nur mit diesen hohen Energiedichten lassen sich auch die letzten Pigmentreste zerstören, um eine möglichst vollständige Tattoo-Entfernung zu erreichen.

Sollte Ihre Tätowierung nicht vollständig verschwunden sein, können wir mit unserem Hochleistungslaser in der Regel auch Restpigmente entfernen.

Schmerzt die Behandlung?

Ein Tattoo, Altersflecken oder Permanent Makeup entfernen zu lassen, ist in der Regel ohne Betäubung möglich. Unser Lasergerät der neusten Generation mit extrem kurzer Impulsdauer verringert die Schmerzen erheblich im Vergleich zu älteren Lasersystemen. Bei Bedarf können wir jederzeit eine lokale Betäubung mit einer Creme oder einem Lokalanästhetikum vornehmen.

Wie viele Sitzungen sind notwendig?

Die Anzahl Ihrer Behandlungen ist schwer vorherzusagen, da sich jede Tätowierung in der Zusammensetzung der verwendeten Farbe, Stichtiefe und Größe unterscheidet. Zusätzlich ist die Fähigkeit der Fresszellen des Körpers, das zerkleinerte Pigment zu beseitigen, individuell unterschiedlich und hängt zusätzlich von der Körperregion ab. Auch der individuelle Hauttyp kann die Tattoo-Entfernung beeinflussen.

Altersflecken lassen sich in der Regel mit einer Lasersitzung vollständig entfernen.

Warum sollte ich mein Tattoo nur bei einem Hautarzt entfernen lassen?

Die Entfernung von Hautveränderungen mittels hochenergetischem Licht (Laser) erfordert viel Erfahrung und kann bei falschem Einsatz zu schwerwiegenden Nebenwirkungen führen – etwa Verbrennungen und Narben. In vielen europäischen Ländern dürfen daher nur Ärzte leistungsstarke Klasse-4-Laser nutzen. Unsere langjährige Erfahrung mit verschiedensten Lasersystemen minimiert das Risiko für unerwünschte Nebenwirkungen.

Kommt es trotzdem einmal zu einer unerwünschten Nebenwirkung, sollte diese möglichst schnell mit ärztlich verschreibungspflichtigen Medikamenten behandelt werden. Nichtärztliche Laseranwender dürfen diese Medikamente nicht verordnen.

Wir sind Mitglied des Expertennetzwerkes DocTattooentfernung. Es bündelt medizinische Kompetenzen, Fachleute aus der Tätowierszene und Laserproduzenten, die sich Ihre Fähigkeiten durch jahrelanges Studium, zahlreiche Fortbildungen und ausgiebige Praxiserfahrungen angeeignet haben.